Edition Metropolmusik N°11

lenhardt4Cover

Joachim Lenhardt - Tenor-, Sopransaxophon, Klarinette
Julian Bossert - Altsaxophon
Dominik Luderschmid - Bass
Jan Brill - Drums




Ein Maverick-Quartett - im Jazz zu hause, aber zu frech, um daheim zu bleiben.
Und clever genug, es sich auch anderswo schön zu machen.

Joachim Lenhardts Kompositionen suchen durchaus den Wohlklang: aparte Melodien, geschmackvoller Kontrapunkt und gediegene Grooves. Doch wer sich in Erwartung weichgespülter Schmusesounds schon mal wohlig in den Sitzsack kuschelt, dem wird die Energie und Messerschärfe von Lenhardt 4 sofort die Perücke auf links föhnen.
Denn lenhardt 4 will es wissen: die Jungs haben ihre zarten Seelen der „Spieluhr des Teufels“ verschrieben und riskieren mit ihrer Synthese aus klaren formalen Statements und abgedrehten Improvisations-Höhenflügen jederzeit den „Tod durch Blattlesen“.

JOACHIM LENHARDT

Joachim Lenhardt wurde 1983 in Esslingen geboren und spielt von klein auf Blasinstrumente.
An der Nürnberger Hochschule für Musik studierte er Jazzsaxophon mit Nebenfach Klarinette und Querflöte und schloss 2010 mit einem Meisterklassen-Diplom ab.
Joachim Lenhardt lebt als freier Musiker und Pädagoge in Nürnberg, wo er 2013 als Mitglied und 2. Vorstand der Metropolmusik mit einem Nürnberg-Stipendium des Kulturpreises ausgezeichnet wurde.
In seiner regelmässigen Arbeit mit profilierten Musikern und Ensembles - u.a. Yara Linss, Peter Fulda, Thilo Wolf, dem Sunday Night Orchestra oder den Nürnberger Symphonikern - konzertiert er und nimmt Musik für Rundfunk- und CD-Produktionen auf.
Seit seiner Studienzeit formt Joachim Lenhardt seine eigene musikalische Sprache in eigenen Bandprojekten mit unterschiedlichsten Besetzungen. Dabei gelingt ihm die Synthese von Klangschönheit, klarer Textur und energetischem, ausdrucksvollem Spiel.

Website Joachim Lenhardt